Gleich 3 unserer Objekte gingen nach Frankreich in das missing-link-institut

Auf der Webseite des missing-link-institue unter der Rubrik „latest news“ steht folgendes zu lesen!

Die unendliche Kraft

Da die Statuen bis zu einer Tonne schwer waren, wurde ein Manitu gemietet, und welcher Mann hatte nicht noch die Erfüllung des Baggerfahrens auf seinem biographischen Wunschzettel.
Der (grosse) Manitu bezeichnet in der Sprachfamilie der Algonkin-Indianer eine unpersönliche, außerordentlich wirksame Kraft, die in allen Wesen und Dingen enthalten ist.

Der Manitu (dies war nur die kleine Ausgabe) ist in der Tat ein dolles Ding. Nicht so schnell, aber bärenstark, ziemlich wendig und geländegängig. Wahrscheinlich schwenkt der Teufel die glühenden Pfannen und Töpfe mit einem ähnlichen Gerät in der Hölle.